• Archiv

  • ZÜSPA 2017

  •  

    Am Samstag 30. September 2017 traten unsere fleissigen Schülerinnen an der ZÜSPA im Rahmen der Sonderschau Sport in Zürich auf. Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen zum gelungenen Auftritt. Ihr wart grossartig. Weitere Bilder von Euch findet Ihr in der Galerie. Ganz herzlich danken wir allen Eltern und Lehrerinnen für die tatkräftige Unterstützung und den unermüdlichen Einsatz.

  • Summer Specials 2017

  •  

    Auch im Sommer 2017 fanden in den Dance Light Studios wieder Workshops und Intensivkurse statt, damit alle interessierten Personen, egal ob noch ganz jung oder schon ein wenig älter, während der Ferienzeit von einem abwechslungsreichen Angebot profitieren konnten.

    Zu diesem Zweck hatten wir renommierte Gastdozenten eingeladen, die ihre weltweit gewonnenen Kenntnisse einem interessierten Publikum vermittelten.

    Schau Dir die Impressionen in der Galerie an.

    Wir danken allen engagierten Lehrern und begeisterteten Schülern für den grossen Einsatz in den fünf verschiedenen Workshops:

    Lyrical Jazz mit Mike Loewenrosen

    Zum Auftakt gab vom 17. bis 21. Juli 2017 Mike Loewenrosen einen vielgelobten Workshop in Lyrical Jazz. Mikes Lyrical Jazz Kurse verbinden verschiedene technische Aspekte des klassichen Balletts mit dem ausdrucksstarken Fluss freier Bewegungen. Lyrical Jazz ist eine dynamische, technisch ausgefeilte Tanzform mit stark körperbetonten Abläufen. Die harmonisch expressive Qualität der verwendeten Elemente lässt den Tänzer eins werden mit der Musik. So lernt er seine Emotionen zu tanzen. Lyrical Jazz ist heutzutage einer der populärsten Tanzstile weltweit. Dieser Intensivkurs soll Deine Natürlichkeit im Tanz hervorheben, wobei die Lyrik der verwendeten Musik zur treibenden Kraft wird. Deshalb spricht man von Lyrical Jazz.

    Classical Ballet mit Arman Grigoryan

    Vom 13. bis 17. August 2017 führte der phantastische Tänzer Arman Grigoryan  seinen ersten Ballett-Workshop bei uns durch, dem er folgenden Grundgedanken auferlegt hatte::

     "This workshop will make you more confident in your movements in classical ballet training.
    My goal is to show you how to enjoy and reach improvement."

    Contemporary Jazz mit Iris Pauli

    Iris Intensivkurs erreichte vom 14. bis 18. August 2017 eine interessante Begegnung von verschiedenen, tanzbegeisterten Menschen mit dem Ziel, basierend auf abwechslungsreichen Übungselementen gemeinsam ein kleines Stück zu erarbeiten. Iris Contemporary Jazz-Stunden basieren auf einem klaren Aufbau mit speziellem Augenmerk auf einer soliden Technik. Darüber hinaus beinhaltet ihr Tanzstil oft ein Spiel mit Balance, Bodenarbeit, Fallenlassen und Wieder-Auffangen, mit einem Fokus auf der Atmung, der Haltung, sowie einer harmonischen Verbindung zwischen Geist und Körper. So hat man genug Spielraum für eigene Interpretationen und die persönliche Entwicklung als TänzerIn und kann seinen Emotionen durch den Tanz freien Lauf lassen.

    Judo für Kinder mit Eduard Nicolaescu

    Im Sommerkurs vom 14. bis 18. August 2017 mit Eduard Nicolaescu erlernten Kinder ab fünf Jahren auf spielerische Weise die Grundlagen des Judo. Polysportive, gymnastische und kämpferische Elemente wechselten sich ab.

    Hip-Hop / Streetdance für Kinder und Teenager mit Gwenda Gerber

    Gleichzeitig wurde in Gwenda Gerbers Kurs in Hip-Hop/Streetdance geschwitzt. Zu mitreissender Musik entstand eine fetzige Choreografie, welche den Eltern vorgeführt wurde.

  • Kinder und Lernen 2016

  • ZÜSPA 2016

  •  

    Am Sonntag 6. November 2016 fand im Kongresshaus Zürich die Messe Kinder und Lernen statt. Wir freuten uns sehr, dass wir dabei sein durften und mit unseren Schülern sowie anwesenden Kindern den Workshop Dance Fantasy - Der Tanz-Workshop zum Mitmachen durchführen konnten. Wir danken allen Schülern, Helfern,Teilnehmern, Besuchern und Organisatoren für den gelungenen Anlass.

    Hier gibt's ein kurzes Messevideo zu sehen.

  •  

    Am Samstag 1. Oktober 2016 traten unsere Schüler im Rahmen der ZÜSPA-Sonderschau Sport in Zürich auf. Wir gratulieren allen zu ihrer grossartigen Leistung. Ihr habt super getanzt. Vielen Dank auch allen freiwilligen Helfern und den beteiligten Lehrern für den unermüdlichen Einsatz.

    Weiter Bilder des Anlasses finden sich in unserer Galerie.

  • Summer Specials 2016

  •  

    Lyrical Jazz Intensivkurs mit Mike Loewenrosen

    Vom 18. bis 22. Juli 2016 fand unser erster Workshop statt. Es war uns eine grosse Freude, den bekannten Wiener Choreographen und Autor Mike Loewenrosen für einen exklusiven Intensivkurs in Lyrical Jazz gewonnen zu haben. Wir danken ihm und allen Kursteilnehmern für den super Einsatz. Es war klasse!

    Mikes Lyrical Dance Kurse verbinden verschiedene technische Aspekte des klassichen Balletts mit dem ausdrucksstarken Fluss freier Bewegungen. Lyrical Jazz ist eine dynamische, technisch ausgefeilte Tanzform mit stark körperbetonten Abläufen. Die harmonisch expressive Qualität der verwendeten Elemente lässt den Tänzer eins werden mit der Musik. So lernt er seine Emotionen zu tanzen. Lyrical Jazz ist heutzutage einer der populärsten Tanzstile weltweit. Dieser Intensivkurs soll Deine Natürlichkeit im Tanz hervorheben, wobei die Lyrik der verwendeten Musik zur treibenden Kraft wird. Deshalb spricht man von Lyrical Jazz. Sei dabei!

  • Contemporary Jazz Workshop mit Iris Pauli

    Zum Ende der Sommerferien leitete unsere hauseigene Lehrerin und Choreographin Iris Pauli vom 15. bis 19. August 2016 einen feurigen Workshop in Contemporary Jazz. Ein grosses Lob an Iris und alle, die mitgemacht haben. Ihr wart spitze.

    Bei Iris Contemporary Jazz handelt es sich um eine dynamische Kombination aus klassischem Jazztanz und modernen, choreographisch-künstlerischen Elementen, die oft ein Spiel mit Balance, Bodenarbeit, Fallen-Lassen und Wieder-Auffangen beinhalten, ohne dabei die solide Grundtechnik des Jazztanzes ausser acht zu lassen. Dabei soll genug Spielraum für Improvisation sowie Entdecken und Ausleben der ganz individuellen tänzerischen Persönlichkeit vorhanden sein. Dieser Intensivkurs soll zudem zu einer interessanten Begegnung von verschiedenen, tanzbegeisterten Menschen werden mit dem Ziel, basierend auf abwechslungsreichen Übungselementen, darunter beispielsweise auch Partnering, gemeinsam ein kleines Stück zu erarbeiten.

    "Dance is the hidden language of the soul." – Martha Graham