• Eduard Nicolaescu

  • Eduard wurde 1993 in Rumänien geboren. Schon seit seinem siebten Lebensjahr betreibt er Judo.
    In seinem Heimatland besuchte er die Universität Pitesti. Dort studierte er Sport und Motorikwissenschaften. Nach erfolgreichem Studienabschluss arbeitet er seither als Sportlehrer mit Vertiefung Judo. Er besitzt einen Schwarzgurt. Nachdem er das olympische Team in Rumänien verlassen hat, trainiert er aktuell im nationalen Leistungszentrum für Judo in der Schweiz zusammen mit dem olympischen Kader. Die schönsten Momente in seiner Karriere sind, wenn dieser wundervolle Sport es ihm ermöglicht an den wichtigsten Judowettkämpfen auf der ganzen Welt teilzunehmen. Er hat an einer Weltmeisterschaft (Slowenien) teilgenommen, an verschiedenen Europameisterschaften (Belgien, Kroatien, Polen...), war Teilnehmer der Europaspiele 2015 (1st European Games, Aserbaidschan) und der Sommer-Universiade in Südkorea. Er gewann das Finale der Schweizer Einzelmeisterschaft 2015 in seiner Gewichtsklasse, obwohl er noch nicht lange genug in der Schweiz ansässig war, sowie die Schweizer Mannschaftsmeisterschaft 2016 mit dem JJJC Brugg.
    Als Judolehrer bereitet es ihm enorm Freude, seinen Schüler immer wieder beizubringen, dass keine Herausforderung zu gross ist. Aus seiner Sicht ist jedes Kind ein Gewinner. Seine Schüler lernen dabei, ihre eigenen Fortschritte wahrzunehmen und neue Kenntnisse richtig anzuwenden.
    Er ist immer auf dem aktuellsten Stand was Sport anbelangt, da er Leistungssportler bei der Internationalen Judo Föderation (IJF) und ausgebildeter Kursleiter für Kinder- und Jugendsport der eidgenössischen Sportförderung Jugend+Sport (J+S) ist.

  • Aktuelle Kurse von Eduard Nicolaescu:

     Judo

    Dienstag *

    16:30 - 17:30

    Alle

    ab 5

    Dienstag

    17:30 - 18:30

    Mittel

    ab 8

    Mittwoch

    15:30 - 16:30

    Anfänger bis Mittel

    ab 5

    Mittwoch

    16:30 - 17:30

    Mittel

    ab 8

    Freitag

    17:00 - 18:00

    Anfänger

    ab 5

     * Organisation und Durchführung über das Sportamt der Stadt Zürich